„Wir schaffen das!“, sagte Angela Merkel im Jahr 2015 bezogen auf die Flüchtlingssituation in Deutschland. Im Text- und Videoprojekt „Wer ist wir?“ beschäftigten sich zehn Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, kulturellen Hintergrunds, mit und ohne Fluchtbiografien mit Gemeinsamkeiten, Differenzen und Alltag in einer von Einwanderung geprägten Gesellschaft. Denn wer ist wir und wie schaffen wir das? Was trennt uns voneinander und wann wird aus Veränderung Normalität? Diesen und anderen Fragen gingen die Teilnehmenden mit verschiedenen künstlerischen Mitteln nach und verarbeiteten persönliche Sichtweisen und Erfahrungen in Gedichten, Briefen und Videos.